Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

ABOLITION A.D. - After Death Before Chaos

VÖ: 28. Juli 2014
Pulverised Records

Vor vier Jahren haben Abolition A.D. eine EP namens "Pain" rausgebracht und lassen nun ihr Debütalbum "After Death Before Chaos" nachrücken, das mit sieben Songs, die auf 25 Minuten verteilt wurden, nicht gerade ein monumentales Werk geworden ist. "Enchanted Land" heißt das erste Lied und beginnt erst einmal sehr doomig und mit angenehm nettem Gesang, wird dann aber weitaus schneller und wartet mit dreckigem Sound, rohen und räudigen Vocals und wilder Raserei verfallenen Gitarrenriffs auf. So geht es bei den folgenden Musikstücken weiter, wüster Death Metal wechselt sich mit langsamen Parts ab, außerdem wird hier und da noch affenstarkes Drumgeprügel beigesteuert. In der Mitte der Scheibe befindet sich "Interlude", zäh, mahlend, dumpf und komplett instrumental, dagegen wirkt der folgende und leider sehr kurze Titeltrack "After Death Before Chaos", als hätten die Jungs aus Singapur ihren Kaffee intravenös zu sich genommen.
Alles in allem ist der Titel der Scheibe "After Death Before Chaos" wie eine grobe Beschreibung für diese Mischung aus fast unerträglich schleppenden Abschnitten und rasendem, vertontem Chaos. (st)

7/10