Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials

AIRBAG - Identity

VÖ: 19. Juni 2009
Karisma Records

"Prog at its most chilled, honeyed and soothing." - So schreibt das legendäre Classic Rock Magazin. Ich sage, das Debüt reiht sich drei bis vier Plätze hinter dem aktuellen Devin Townsend-Opus ein. Aus Norwegen kommt dieser Fünfer, der zwar schon jahrelang, aber in dieser jetzigen Form erst seit 2005 existiert. Nun das Debüt "Identity", welches Freunde von Pink Floyd mit Sicherheit sofort in ihre Arme schließen werden. So relaxt und dabei unglaublich atmosphärisch habe ich selten eine Band erlebt. Wunderschön ist immer wieder ein Wort, welches mir in den knapp 55 Minuten "von der Welt abschalten" in den Sinn kommt. Wäre die Musikalität nicht schon auf einem so hohen Niveau, könnte man den Osloern eigentlich nur stilistische Gleichförmigkeit entgegen halten. Aber Schwamm drüber. Ganz nebenbei - nach Sänger Asle Tostrup sollte sich mal ein gewisser Arjen Lucassen umschauen. Der sucht doch immer mal Talente für seine Mammut-Projekte.
Airbag wünsche ich mir, falls ich mal in einer Großstadt stranden sollte, und in einem Club oder einer Bar bei einem Bier oder Wein einfach meine Ruhe haben will. (sw)

8/10