Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials

ANNISOKAY - The Lucid Dream(er) Re-Release

VÖ: 30. Mai 2014
Steamhammer

"Ich halte meine Hand dafür ins Feuer, dass diese Band noch groß rauskommt" - waren die letzten Zeilen, die Kollege Hannes Ende 2012 im Review zu "The Lucid Dream(er)" von Annisokay geschrieben hatte. Und er sollte tatsächlich Recht behalten. Nachdem die Band aus Halle/Leipzig ihr Album im Oktober 2012 noch in Eigenregie veröffentlichte, hat man mittlerweile einen Plattenvertrag bei Steamhammer/SPV unterschrieben, die das Album nun nochmals neu veröffentlichen. Bis auf drei Bonustracks ist dabei alles so geblieben, wie gehabt, von daher verweise an dieser Stelle auf das Original-Review von 2012.
Zwei der Bonustracks ("Day To Day Tragedy" und "Wasted & Useful") fügen sich in bester Annisokay-Manier ins Album ein, während sich der "HoppiTronic Remix" des Titelsongs "The Final Round" als ziemlich überflüssiges Dubstep-Generve entpuppt.
Wer das Album noch nicht besitzt, kann also nun in der CD-Abteilung des nächsten Elektromarktes zugreifen. Wer die 2012er Auflage besitzt, muss halt schauen, ob die drei Bonustracks eine Neuanschaffung rechtfertigen. (maz)

ohne Wertung