Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

CANDLEMASS - Ashes To Ashes

VÖ: 23. April 2010
Nuclear Blast

Das neue Candlemass Live-Album erst nach der Keep It True!-Absage zu hören, löst bei mir leider automatisch zwiespältige Gefühle aus. Versuche ich einfach mal, mich von diesem Konflikt zu lösen, um hier nicht ausfallend zu werden. Zehn Songs kredenzen uns die Doomster vom Dienst vom 2009er Sweden Rock-Auftritt. Viel Platz für Überraschungen bleibt da nicht. Aber gut gemischt wird hier Neues ("If I Ever Die", "Emperor Of The Void") mit unsterblichen Klassikern (u.a "Samarithan", "At The Gallows End") und einem coolen "Kill The King" von Rainbow zum Abschluß, wo Robert Lowe abermals eine große DIO-Verehrung darbietet. Der Sound ist auch vorzüglich, so dass man von einem doch recht schmucken Live-Dokument reden kann, welches mit zehn Songs vielleicht nur etwas zu kurz erscheint - trotz einer Spielzeit von über einer Stunde. Ob Mr. Lowe die Texte immer noch ablesen muss (ich erinnere mich mit Schrecken an den Hamburg-Gig 2007), kann man auf der gleichnamigen DVD nachschauen. Immerhin ist er kommunikativer geworden. (sw)

ohne Wertung