Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

CHASTAIN - The Voice Of The Cult - 30 Years Heavy

Vinyl Re-Release

VÖ: 26. Oktober 2018
Pure Steel Records

Die damalige Produktivität des David T. Chastain wird aktuell nur durch Pure Steel Records geschlagen, da die "The Voice Of The Cult"-Vinyl-Neuauflage nur knapp zwei Monate nach dem "The 7th Of Never"-Nachschub erscheint. Soll mir gleich sein, denn speziell an den Achtziger-Alben des Gitarren-Wizard in Zusammenarbeit mit Frontröhre Leather Leone kann man sich nicht satt hören. 30 Jahre nach Veröffentlichung höre ich mir die neun Songs an und bin rundum zufrieden, ich finde keine Fehler. Das vierte Album steht seinem Vorgänger in nichts nach, bietet technisch einwandfreien, angriffslustigen Metal mit durchgängigem Hitfaktor und über die Bedeutung des Titelsongs brauchen wir erst gar nicht zu sprechen. Rückblickend würde ich jetzt "bemängeln", dass die letzten beiden Songs "Evil Is Evil" und "Take Me Home" nicht mehr ganz frontal zugreifen, wie es die ersten sieben getan haben. Männer, wann hat euch das letzte Mal eine Frau so inbrünstig gebeten "Share Yourself With Me". Und "Child Of Evermore" ist für alle jungen Nachwuchs-Traditionalisten ein Paradebeispiel dafür, dass man einen treibenden Groove mit schnellen Gitarrenriffs auch ohne Doublebass hinbekommt. Habe ich etwas vergessen? Ach ja, mein Schlusssatz, der wie schon bei "The 7th Of Never" lautet: Ein starkes Stück Metal-Geschichte! (sw)

8,5/10