Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

CONVULSE - Cycle Of Revenge

VÖ: 18. März 2016
Svart Records

Das war dann ja wohl nix, muss ich mir nach dem Anhören des neuen Convulse Albums eingestehen. Nein, nicht dass es nicht gut ist, ich habe nur etwas anderes erwartet. War das 2013er Quasi Comeback-Album doch im Schwedendeath angesiedelt, hat man mit dem neuen Album eine totale Kehrtwendung vollführt.
Ein Sprung, den zum Beispiel Tribulation oder Ketzer bereits vor ihnen vollführt haben. Das Todesbleiröcheln ist eigentlich das einzige, was noch an die Death Metal Vergangenheit erinnert, ansonsten finden sich hier Einflüsse wieder, die für den Death Metal doch eher unüblich sind - progressiv, psychedelisch oder auch orientalische Elemente. Tribal Beats, die an Sepultura erinnern oder 70er Jahre Rock Einflüsse - man höre nur die Wah-Wah Effekte, die beim Gitarrenspiel/den Soli immer wieder aufblitzen. Einzelne Songs aufzuführen erübrigt sich, da es in jedem Song etwas zu entdecken gibt und es sich durchaus lohnt, sich auf diese musikalische Reise zu begeben. Der Death Metal Fan wird sich wahrscheinlich mit Grausen abwenden, ich für meinen Teil finde das Gesamtwerk sehr spannend und mutig, auch wenn es mit 34 Minuten doch recht kurz ausgefallen ist. (tf)

7,5/10