Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

DRAGONHAMMER - Obscurity

VÖ: 27 Oktober 2017
My Kingdom Music

Dragonhammer, gegründet in 1999, legen mit "Obscurity" ihr sechstes Album vor. Dargeboten wird Power Metal mit Anleihen im Prog, aber auch Epic Metal. Das ganze Album ist darauf ausgerichtet, nach vorne gehenden Power Metal darzubieten. In Stücken wie "Brother vs Brother" und "Under The Vatican's Ground" kommt leichter Hymnenwind in die Musik, beinahe schon True Metal. Mit "Remember My Name" hat man eine schöne Ballade an Bord. Der Titelsong schließt das Album im Midtempo ab, der Mittelteil des Stückes könnte ohne Probleme als Filmmusik dienen. In 2013 haben Dragonhammer eine Tour mit Freedom Call bestritten, ich meine, davon ist definitiv etwas hängen geblieben. Die beiden Bands würde ich mir als Package im Konzert gönnen, aber dabei wäre Dragonhammer halt die Vorgruppe und nicht der Hauptakt. Ich finde Dragonhammer auf dieser Platte unentschieden, ein Tanz auf zu vielen Hochzeiten, ohne einmal richtig durchzufeiern. Trotzdem sieben Punkte, weil handwerklich gut gemacht ist die Musik allemal und Max Aguzzi macht an den Vocals einen guten Job. (stl)

7/10