Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

DREAMARCHER - Harding (EP)

VÖ: 09. März 2018
Indie Recordings

Harding ist ein musikalischer Tribut für die Region Hardanger in Norwegen. Die Texte basieren auf den Geschichten des lokalen Autors Jan Gravdal und beschreiben die Pionierzeit dieser Gegend, industrielle Revolution und Überlebenskampf in der Zeit um 1900. Die Mitglieder der Band Dreamarcher stammen aus dieser Gegend und huldigen damit gewissermaßen ihren Vorfahren. Die EP beinhaltet drei Stücke, einen Zweiminüter sowie zwei Stücke um die acht Minuten. Die Musik ist durchaus komplex und darf von den Arrangements her durchaus auch progressiv genannt werden. Growls, Screams und Klargesang, alles vertreten. Es klingt bisweilen so, als bräuchte die Musik passende Bilder. Man merkt, wie ich finde, dass hier Geschichte vertont wird. Am Klargesang könnten sich die Geister scheiden, sehr kühl, mag man oder nicht, wahrscheinlich ein Entscheidungsgrund zum Kauf, oder eben zum nicht Kaufen. Man kann sich fragen, warum nicht mehr Material für ein Album da war, an norwegischer Geschichte mangelt es wahrscheinlich nicht. Da wäre mehr drin gewesen als 7,5 Punkte. Schade, mehr davon. (stl)

7,5/10