Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

EXHUMED - Death Revenge

VÖ: 13. Oktober 2017
Relapse Records

Bereits zum sechsten Mal verzücken die Kalifornier die Anhängerschaft von gut abgehangenem Gore Metal mit schlachtfrischem Material. Wobei das lyrische Konzept dieses Rundlings nicht wirklich frisch ist, sondern ins Jahr 820 zurückreicht (!) und sich mit der Thematik der Grabschänderei zu Forschungszwecken beschäftigt. Also hat der derbe Spass hier sogar geschichtlich was zu bieten. So viel Mühe machen sich heute leider sehr wenige Bands, was man hier also schon mal sehr positiv sehen darf! Auch nicht von schlechten Eltern sind die zwölf Kompositionen, die immer noch die starken Carcass-Elemente aufweisen, welche schon immer einen Teil der Musik der Amerikaner ausmachten. Das Ganze ist auf "Death Revenge" mit leichten Thrash-Salven abgerundet und bietet so für jeden Gore-Freak eine runde Sache.
Musikalisch hochansprechend dargeboten, bleibt eigentlich nur zu bemängeln, dass mir persönlich zu wenige der Songs im Kopf hängenbleiben. Was wiederum aber bedeutet, dass die Scheibe der Jungs um Szene-Veteran Matt Harvey dennoch, oder gerade deswegen, für jede Splatterparty ein echter Spass ist und hier ruhig ein paar Runden im Player drehen darf. (oem)

7,5/10