Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

EXODUS - Exhibit B: The Human Condition

VÖ: 07. Mai 2010
Nuclear Blast

Wie egoistisch von mir, ein Album nach einem Rhythmus zu beurteilen. Tatsache ist aber, dass sich "Exhibit B: The Human Condition" weitaus mehr in klassischen Thrash-Offbeat-Gefilden austobt, als sein in meinen Ohren etwas subtilerer und dadurch zeitweise langatmigerer Vorgänger - quasi mehr "Strike Of The Beast" als "War Is My Shepherd". Ganz persönlich finde ich das saucool und es gibt dem neuen Exodus-Material den richtigen Kick. Tatsache ist aber wieder, dass ohne die absolut gnadenlosen Riffmassaker und Soloexzesse der Herren Holt und Altus erst mal gar nichts geht. Und die gibt es natürlich wieder zuhauf. Ob die Dosis mit knapp 73 Minuten Spielzeit zu hoch ausgefallen ist, hängt - so stellte ich fest - nur von der eigenen Tagesform ab. Doch wer Thrash im Blut hat, wird sich an Monstern wie "Class Dismissed (A Hate Primer)", "March Of The Sycophants" oder "Burn, Hollywood, Burn" (den Chorus höre ich jetzt schon live durch die Hallen schallen!) eh nicht satt hören können.
Subjektiv oder nicht - Tatsache ist, dass ich mehr als nur überrascht bin vom neuen Exodus-Album, und "Exhibit B: The Human Condition" quasi wie von Geisterhand immer wieder in meinem Player landet. (sw)

9/10