Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

FALLOCH - This Island, Our Funeral

VÖ: 26. September 2014
Candlelight Records

An der kürzlich gescheiterten Abstimmung zur Abspaltung Schottlands von Großbritannien kann es nicht liegen, denn dieses Album wurde weit vorher fertig gestellt. Es ist aber schon unglaublich, welche großen Gefühle und welch Melancholie auch das zweite Falloch-Album versprüht, so dass man sich ähnlich einer Band wie My Dying Bride manchmal fragt "Geht's euch gut?". Auf den Tag genau drei Jahre nach ihrem Debüt "Where Distant Spirits Remain" machen die Schotten auch genau dort weiter und zelebrieren ihre ganz eigene Art von atmosphärischem Metal, der sich viel in der Natur, ein wenig im melodischen, langsamen Black Metal und manchmal sogar bei Devin Townsend (zu "Ocean Machine"-Zeiten) bedient. Miteinander verbunden und durch die glasklaren Vocals von Tony Dunn umrahmt ist "This Island, Our Funeral" abermals ein angenehmer Wegbegleiter für die kommenden kalten Tage, zu dem man als gefühlsmäßig noch nicht abgestumpfter Mensch (speziell als Mann - denn Falloch machen schon ein wenig Frauen-Musik; nichts für ungut) ruhig öffentlich seine Sympathie bekunden darf. (sw)

8/10