Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

GRANDE ROYALE - Breaking News

VÖ: 25. August 2017
The Sign Records

Grande Royale veröffentlichen mit "Breaking News" ihr drittes Album, nach zwei selbst produzierten Alben ihr erstes bei einem Label. Mit "Know It All" und "Brake Light" startet die CD, zünftiger Garagenrock garniert mit guten Riffs und guten Hooks. Gesang und Sound haben einen leichten Touch Punk, es bleibt aber in Grenzen und das Zuhören macht Spaß. Mit "Devil's Place" und "Breaking News" geht es weiter, mit mehr Einflüssen aus Southern Rock - Lynyrd Skynyrd, für die Band ein leuchtendes Vorbild, schimmert mehr durch. Mir gefällt das außerordentlich gut, wenn die Sonne schon nicht scheint, kann man sie doch wenigstens mit "gute Laune Musik" herausfordern. "Live With Your Lie" könnte, wie ich finde, durchaus auf einem Album der Beach Boys Platz haben ohne aufzufallen - mein Lieblingsstück auf dem Album. Unbeschwert, guter Gesang im Chorus, einfach alles, was es braucht für einen guten Song, all dies mit Gitarre à la Lynyrd Skynyrd unterfüttert. Der Song bewegt nicht die Welt, aber ein klarer Fall von "meine Musik". Nach diesem, für mich Highlight der CD, geht die Fahrt weiter wie sie begonnen hat. Southern Rock mit zum Teil erhöhtem Tempo, aber immer zu erkennen, was die Band will. Spaß an der Musik und ihrem Vorbild nahekommen. Ich finde dies gelingt sehr gut und ohne Ausfälle oder Pannen. Man merkt dem Album an, dass es allen Beteiligten Freude bereitet hat, es einzuspielen. Nach knapp 40 Minuten ist die Reise beendet. Etwas kurz möchte man meinen, aber "repeat all" einschalten löst das Problem. "Breaking News" kann ohne Probleme mehrmals am Stück durchlaufen. Ich honoriere dies mit acht Punkten, nicht, weil es wegbereitend neue Musik wäre, sondern weil es Musik ist, die Spaß macht, und das finde ich wesentlich. (stl)

8/10