Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

GUN BARREL - Brace For Impact

VÖ: 23. März 2012
Massacre Records

Mit neuem Sänger (Patrick Sühl) und "Brace For Impact" holen die Kölner Gun Barrel zum nächsten Rundumschlag aus. Zwischen Hardrock, Heavy Metal, Rock'n'Roll und einem bisschen Power Metal werden auf diesem fünften Album im zwölften Jahr des Bestehens der Truppe, zehn Songs abgefeuert, die zwar aufgrund der sauberen und zeitgemäßen Produktion vielleicht nur wenig der gewünschten "Kick Ass-Attitüde" versprühen, aber zumindest kurzweilig für gute Laune und einen Hauch Rock'n'Roll-Feeling sorgen. "Brace For Impact" bietet amtliche Rocker ("Dancing On Torpedos", "Diamond Bullets", "Big Taboo"), flockige Midtempo-Nummern ("Like A Riot"), starke Riffs (z.B. bei "Stand Your Ground"), einen Querverweis in Richtung Gamma Ray bzw. Helloween ("The Wild Hunt") und eine kraftvolle Ballade ("Turbölence & Decadence"). Das alles sind durchaus bewährte Zutaten, die ein Album dieses Genres natürlich zweifelsfrei abwechslungsreich machen, auf der anderen Seite nun aber auch wenig spektakulär sind. Ich vermute mal, dass Gun Barrel live so richtig das Haus rocken, aber auf CD - zumindest in diesem Falle - über ein einfaches "gut" irgendwie nicht hinauskommen. (maz)

7/10