Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

HAGL - Lenket Til Livet

VÖ: 30. März 2015
Folter Records

Black Metal, Norwegen und ein Bandfoto, auf dem drei Burschen in feinstem Corpsepaint abgebildet sind. Da erwarte ich unwillkürlich eine ganz bestimmte Art der Musik. Die machen Hagl aber nicht und es braucht mindestens das Hören der ersten zwei Songs, bis ich mich mit dieser Tatsache angefreundet habe. Also keine der Hölle entstammende und rasende Kakophonie, sondern vielmehr anspruchsvoller Schwarz Metall mit melodiösem Gitarrenspiel, beheimatet in Midtempo und Doom. Und genau wie Khold am Anfang des Jahrtausends, schaffen es auch Hagl, mich mit dieser Mischung gefangen zu nehmen. Eine fiese, zähe und tiefschwarze Masse lässt der Sänger aus den Boxen kriechen, aufgelockert durch die Gitarre (bei "Ondskapt" zum Beispiel, wird ein geradezu rockiges Gitarrenriff eingefügt) und unterstützt durch das klare, starke Drumming. 2011 wurde diese Formation gegründet, setzt sich aus Musikern der Bands Beastcraft, Endezzma und Vulture Lord zusammen und hat mit "Lenket Til Livet" ihre erste Scheibe auf den Markt gebracht und gerade der letzte Punkt lässt mich in Hoffnung erbeben, denn wäre der Gesang noch einen Tick giftiger und die Saitenfraktion manches Mal weniger eingängig, wäre Hagl der Thron in der Helvete sicher. (st)

7,5/10