Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

HAMMERCULT - Built For War

VÖ: 28. August 2015
Steamhammer

"So wird's gemacht!" und "mehr davon!" blökte ich freudestrahlend und durch die Koje pflügend beim letzten Album "Steelcrusher". Aber "Built For War" will und will einfach nicht richtig zünden. Es ist ja nicht so, als dass die Israelis abermals völlig ballastfrei (nur der Opener "Rise Of The Hammer" knackt die Vier-Minuten-Marke) und auf den Punkt genau ihre Thrash(Core)-Geschosse abfeuern. Das machen sie nach wie vor mit Vehemenz, sie versprühen Spielfreude und liefern Gang-Shouts zum ausgelassenen Mitgrölen. Aber wenn die Treffsicherheit nicht ihr volles Potential erreicht, schleichen sich fast schon verzichtbare Tracks ein ("Raise Some Hell", "Blackened Blade", "Let It Roar"), Melodien bedienen nur Standard Niveau ("I Live For This Shit" - wobei ich den Jungs den Titel voll abnehme!), und die MotörSpeedCore-Nummer "Ready To Roll" wirkt auf einmal zu lieb. Das Tempo mal zwischendurch rauszunehmen, ist auf jeden Fall gut und lässt für die Zukunft hoffen, aber da muss etwas passieren. Und das starke "Altar Of Pain" kann mich auch nicht überreden, hier eine vollwertige Sieben zu zücken. Ich weiß echt nicht, ob das schon enttäuschend oder vielleicht "nur" schade ist. (sw)

6,5/10