Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

HIGH SPIRITS - Motivator

VÖ: 16. September 2016
High Roller Records

Die Spielzeit von einer knappen halben Stunde dürfte so ziemlich das Einzige sein, was beim neuen High Spirits-Album für "schlechte Laune" sorgen könnte. Die wird aber durch den Inhalt stante pede vom Tisch gefegt. Tausendsassa Chris Black hat nicht nur den perfekten Albumtitel gewählt (unterstützt durch ein mehr als passendes Cover), sondern feuert abermals permanent gute Laune-Hymnen in die Runde, die jedem auf die Sprünge helfen, der mal durch schwere Zeiten stapft. Nach dem witzig betitelten Intro "Up And Overture" meldet das flotte "Flying High" gleich mal die Position des Live-Set-Openers an. So ziemlich jedes Publikum dürfte da sofort steil gehen und das Gefühl haben "This Is The Night". Iron Maiden grüßen beim positiven "Reach For The Glory" und die nicht ganz unernst gemeinte Frage "Do You Wanna Be Famous" darf man sich als Band beim dritten Album ruhig mal stellen - wieder so ein großartiger Rocker. Wohin der Erfolgskurs der High Spirits noch zeigen und gehen wird, wird sich zeigen. Eigentlich haben sie bereits jetzt schon das Zeug, viel größer zu sein, als sie tatsächlich sind. Falls das nicht so klappen sollte, hat man am Schluss schon mal vorab das gönnerhafte "Thank You" gesetzt, wo man sich als Fan der Band gerne angesprochen fühlen darf, den Song aber auch als Geschenk für geliebte Menschen nutzen kann. Ihr merkt schon - "Motivator" ist genau das richtige Mittel gegen tristen Alltag, Schicksalsschläge oder einfach nur dämliche Mitmenschen (Chef, Kundenberater, Beamte, usw.). Ihr wisst schon Bescheid!
P.S.: Fast noch meinen Standardkommentar zur Band vergessen: Na toll - das Grinsen bekomme ich wieder 'ne Woche nicht aus dem Gesicht! (sw)

9/10