Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

HORRID - Beyond The Dark Border

VÖ: 01. Juni 2017
Dunkelheit Produktionen

Horrid gibt es irgendwie schon fast ewig. 1988 wurde die Band als Rites Of Death gegründet, was aber nur ein Jahr bestand hatte. Seither sind die Deather unter dem Namen Horrid unterwegs. Wie üblich gab es erstmal einige Demos und EPs zu bestaunen und nun sind die Italiener beim fünften Full-length-Album angekommen. "Beyond The Dark Border" heißt das gute Stück und es wird geboten, was man von Death Metal eben so erwartet. Kraftvoll und flott gehen die Jungs zur Sache, treten aber durchaus auch mal vom Gaspedal, mächtige, raue Vocals, dazu abwechslungsreiches, gekonntes Drumming und die Gitarre bietet einige interessante Melodien, gerade bei "Cursed Dunes" ziehen mich diese in ihren Bann. Ein Highlight dieser Scheibe ist der Song "The Eyes Of Terror", brilliert er doch durch einen packenden Refrain. In den letzten zwei Liedern "Demonic Challenge" und "Beyond The Black Border" wird zwischendurch zu einer Art Sprechgesang gewechselt, wobei Letzteres sowieso etwas aus dem Rahmen fällt, beginnend mit einem Gewitter-Intro und ruhig und melodisch ausklingend, erneut regnet es und ein sehr solides Album findet sein Ende. Einwandfreier Todesblei, der ohne Überraschungen gut ins Ohr geht. (st)

7,5/10