Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

ICED EARTH - Overture Of The Wicked (Maxi)

VÖ: 04. Juni 2007
Steamhammer

Wie war das noch mit dem "Zweite-Sänger-Syndrom"? Nachdem ich die Neubearbeitung der hier enthaltenen "Something Wicked"-Trilogie gehört habe, tut Tim Owens mir fast ein wenig leid. Der wirklich neue Song "Ten Thousand Strong" ist sogar richtig guter Iced Earth Stoff, den Jon Schaffer seinem neuen Lieblingssänger vorgelegt hat. Und dass der Ripper singen kann ... ja, wer weiss es denn nicht! Doch dass Maetre Schaffer die Grundtonlage in der Trilogie viel tiefer als im Original ansetzt und in einigen Passagen sogar bei "Prophecy" das Intro umgestaltet, macht es für Owens ohrenscheinlich schwerer, sich mit seiner so einzigartigen Stimme durchzusetzen. Dazu kommt noch, dass mir im direkten Vergleich das Original einfach mehr Dampf hat - speziell in Sachen Gitarrensound und Riffbetonung (man höre "The Coming Curse"). Also bleiben unterm Strich ein guter Song und eine Trilogie, an der sich wohl die Geister scheiden. Ich finde sie ziemlich eigenartig. (sw)

ohne Wertung