Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials

JON SCHAFFER'S PURGATORY - Purgatory (EP)

VÖ: 21. Dezember 2018
Century Media Records

Jon Schaffer, Mastermind von Iced Earth, hat Teile seiner alten Band Purgatory reaktiviert und ein paar Songs dieser Band neu aufgenommen. Purgatory hatten sich 1985 gegründet und das hier verwendete Songmaterial ist zwischen 1985 und 1987 entstanden. Thema der Songs sind im Wesentlichen Schauergeschichten aus alten Romanen. Wie das Cover der EP erahnen lässt, ein altes Geisterhaus, vertonte Themen aus dem Romanschatz alter Zeiten, oder zeitgeschichtlicher Figuren, die immer wieder für Gruseln sorgen. Allen voran Graf Dracula. "Dracula" ist für mich das Highlight auf der EP, gekonnt umgesetzt, etwas mehr als sechs Minuten Musik, Thema getroffen, perfekt. Gene Adam, Sänger von Purgatory, übrigens auch auf der ersten Iced Earth, macht hier einen geilen Job. In seiner Intonation der Stimme schwingt der Grusel mit, hoch, tief, schreiend, der kann das. Muss man sich wundern, dass er bei Iced Earth ersetzt wurde. Bei allen fünf Liedern schwebt der Geist des 80er US Metal im Raum, eben halt nur besser produziert und geschmeidiger, so würde ich es nennen. Jon Schaffer hat gut daran getan, diese Songs neu aufzunehmen, nur hätte ich mir gewünscht, sie dann als Bonus auf was auch immer zu finden. Hier mal schlappe 14 Euro für fünf neu eingespielte Songs zu verlangen - kann man machen, muss man aber nicht. Auch die mitgelieferten Informationen zum Review sind echt dürftig. Fans und Sammler werden zugreifen und ich höre jetzt erst mal die letzte Iced Earth zum Entspannen. (stl)

7/10