Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

KILL ALL THE SEXY PEOPLE - Glory Hole

VÖ: 02. März 2012
Abandon Records

Nachdem ich bereits das Video zum Song "Slut Anthem" gesehen hatte, freute ich mich sehr auf die EP der Hamburger Band. Auch nach dem Intro zum ersten Song "The Legend of Grizzlyface" war ich guter Dinge: Harte Gitarren, harter Gesang und viel Power steckten dahinter, und der Song erinnerte mich dann auch stark an "Slut Anthem" und was ich zunächst für Wiedererkennungswert hielt, wich dann leider einem Einheitsschlamm. Man kann zwar bei jedem Lied genau sagen, dass es von KATSP stammt, aber leider ähneln sich die Songs auf der gesamten EP doch zu sehr, um wirklich von Originalität sprechen zu können. Schade, denn von der instrumentalen Seite her haben die Jungs wirklich Talent. Die nächste Enttäuschung macht sich breit, wenn man einen Blick auf die Lyrics wirft: Übertriebene Gewaltverherrlichung, Sex und Tod. So lassen sich leider alle fünf Songs zusammenfassen. Und durch diesen Überhang wirkt das Ganze auch nicht mehr - wie von der Band beabsichtigt - ironisch, sondern lächerlich. Leider reicht es somit nicht über das Mittelmaß hinaus. (zeo)

ohne Wertung