Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

LEATHER - II

VÖ: 13. April 2018
High Roller Records

Wenn sich eine der besten weiblichen Stimmen im Metal-Business mit jungen, hungrigen Musikern umgibt und die gemeinsame Vorliebe für klassischen Metal teilt, kann es schon mal passieren, dass etwas Großartiges passiert. Unsere verehrte Leather Leone (Chastain) liefert ihr zweites, sinnigerweise "II" betiteltes Album unter eigener Namensflagge ab und ihre "boys from Brazil" (wie sie sie selber nennt) sind genau die Musiker, die ihr offensichtlich einen unheimlichen Schub geben. Anders kann ich mir (nach dem leicht schaumgebremsten Chastain-Album "We Bleed Metal") diese Machtvorstellung nicht erklären. Alle, wirklich alle elf Songs verpacken die so oft gehörten und geliebten klassischen Metal-Zutaten mit einer mentalen Frische und technischen Dynamik, dass ich mir verdutzt die Augen reibe und die Ohren wasche. So viel Power, so viel Druck und alles schön auf das Wesentliche reduziert. Und über allem - das muss man so betonen - thront Leather Leone! Fantastisch bei Stimme, Zähne zeigend, mega ausdrucksstark, auch Dio-verehrend und einfach unfassbar beeindruckend. Zieht euch das mal alles rein, es ist für jeden etwas dabei. "Juggernaut", "The Outsider", "Black Smoke", "Hidden In The Dark", "Sleep Deep" … man hat irgendwie das Gefühl, als hätte Leather Leone so etwas wie ein Äquivalent zu Halfords "Resurrection" erschaffen. Also, wenn das nicht als Kaufgrund reicht?! (sw)

8,5/10