Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

MACTÄTUS - Blot (Re-Release)

VÖ: 21. Juni 2013
Soulseller Records

Vier Full-length-Alben haben Mactätus während der relativ kurzen Zeit ihres Bestehens rausgebracht und zwar das Debüt "Blot", "Provenance Of Cruelty", "The Complex Bewitchment" (diese Scheibe erhält von mir übrigens gerne die Siegertrophäe für die Kategorie "abgeschmacktestes Cover aller Zeiten") (Auweia - an das Cover erinnere ich mich auch noch - sw) und zu guter Letzt "Suicide". Nun wurde also der erste Rundling der Band re-released. Die Norweger frönen darauf der schwarzen Tonkunst und zwar aufgemotzt durch einen Haufen Atmosphäre, welche sich hauptsächlich durch dunkle, traurige und auch ergreifende Melodien gestaltet. Der Gesang von Hate Rodvitnesson ist ordnungsgemäß schwarzmetallisch, dezent und sparsam werden aber auch Chorgesang und beim Song "Vandring" Sprechgesang eingesetzt. Vom Midtempo aus gibt es einige Reisen in langsame Gefilde und so kommt bei "Blot" keine Monotonie auf. Mactätus mischen rohen Black Metal mit Keyboardklängen und kommen erfreulicherweise trotzdem nur minimal schwülstig rüber. Kurz noch zum norwegischen Metal-Band-Klüngel: Im Herbst 1994 wurde von den späteren Mactätus-Mitgliedern Forn und Istar die exzellente Band Svartahrid gegründet. (st)

7,5/10