Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

MADISON AFFAIR - MMXIII (EP)

VÖ: 29. März 2013
Acuity.Music

Nach dem Durchhören der neue Madison Affair-EP, habe ich mir gleich nochmal mein Review zum 2011er Album "Teenage Time" durchgelesen und stelle fest, dass sich nicht großartig etwas verändert hat. Aber das muss ja nun auch nichts Negatives sein. Die Berliner haben ihren Stil und an dem halten sie konsequent fest, sprich: Post-Hardcore, Elektronik und ein Hauch Metal. Doch wie schon beim Album, übertreibt man es auch auf "MMXIII" teilweise wieder etwas arg mit der Elektronik/den Samples - das ist mir nach wie vor schlicht und einfach zu viel. Diese verzerrte Computerstimme aus dem eröffnenden "Sound In My Head" erinnert stark an die 80er Jahre, ist für meinen Geschmack aber auch viel zu dominant. Der knackige Pit-Killer "Game Over" wirft mit Moshparts und Breakdowns nur so um sich und hat sogar ein dezentes Gitarren-Solo zu bieten, während "Silence" eher ruhig und mit angenehmen Keyboardflächen beginnt. Insgesamt fällt positiv auf, dass die clean gesungenen Passagen auf dieser EP weitaus angenehmer klingen, als das teilweise noch auf dem Album der Fall war. Das abschließende "We Are The Wave" ist ja bereits seit einiger Zeit als Videoclip bekannt und wohl auch der überzeugendste Titel dieser EP, vereint er doch alle Stärken des Fünfers.
Freunde von Bands wie Breakdown Of Sanity, Eskimo Callboy & Co. kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Vergleich zum Album gebe ich hier einen halben Punkt mehr, was bedeutet, dass ich nun bei einem "gut" angekommen bin - nach oben ist also noch genügend Platz. (maz)

7/10