Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

MAGRUDERGRIND - II

VÖ: 12. Februar 2016
Relapse Recorss

Die Extrem-Grind-Punks um Magrudergrind hauen ihre neue LP "II" raus. Freunde einer groovigen Ansage ins Gesicht werden sich freuen. Die drei Jungs aus New York knallen mit ihrem neuen Label Relapse Records ordentlich los. 15 Songs in 23 Minuten gepackt, verspricht schon mal ordentlich Grind-Geballer. Dieses bekommt man hier auch. Magrudergrind mixen wunderbar Grindcore mit Powerviolence und Hardcore Punk. Wenn die Songs mal nicht in einer extremen Geschwindigkeit à la Napalm Death nach vorne schreiten, können sie verdammt gut grooven. Das Gefühl von der durchgestrichenen Musiknote auf dem Cover bekommt man nur selten, ab und zu allerdings schon, da die Platte ganz gut produziert ist. Aber Grindcore war ja schon immer gegen Musik. Gerade beim Lied "Relentless Hatred", ist es einfach nur extrem lauter und harter Krach, der gut Laune macht. "War For Resources" und "Sacrificial Hire" sind dann so groovende Teile, bei denen man gleich tanzen möchte. Der längste Song - "Black Banner" - geht 3:25 Minuten und das mit gutem Abstand - wohl der einzige mit "richtiger" Song-Struktur.
Eind dickes Teil, das die Jungs da rausgehauen haben. Hier wird ordentlich nach vorne geballert. Ich freue mich schon auf Ende Februar, da gibt's dann nämlich eine lange Europa-Tour, bei der man sich die Band dann live geben kann. Wenn das nur halb so gut wie "II" wird, dann freu ich mich auf einen lustigen Pit. (kdz)

8/10