Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

NAPALM DEATH - Smear Campaign

VÖ: 15. September 2006
Century Media

Die Urväter schlagen wieder zu! Und eines ist jetzt schon sicher. Wer die letzten drei Alben der Grind-Götter zum Einschlafen (oder Aufstehen) braucht, der kann sich - ohne mit der Wimper zu zucken - "Smear Campaign" gleich dazustellen. Als "nicht ganz so"-Grindcore-Kenner kann ich Euch nur nicht eindeutig sagen, ob man die Qualität zum Vorgänger hält. Sicher ist, dass Napalm Death wieder alle Register ihres Könnens durch diese 45 Minuten ziehen und dabei keine Gefangenen machen. Egal ob sie nun die grobe Blast-Kelle rausholen, apokalyptisch langsam kriechen (mit genialen Clean Vocals von Barney beim Titeltrack!) oder einige "Diatribes"-Zitate einfliessen lassen. Das Album ist roh, aber druckvoll produziert. Es ist musikalisch absolut vernichtend und trotzdem in seiner ureigenen Form lebendig, was speziell durch die intelligenten Texte immer wieder auffällt.
7,5 Punkte für einen brutalen Silberling, den Fans haben müssen und nicht-Fans mindestens würdigen sollten. Tu ich! (sw)

7,5/10