Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

OBITUARY - Left To Die (EP)

VÖ: 15. August 2008
Candlelight

Wenn man sich den Sticker auf der CD anschaut - "Limited Tour EP" - fragt man sich natürlich: Welche Tour? Zur Erklärung: Die Herren gehen im September und Oktober auf ausgedehnte Tour durch die Staaten und spielen dort insgesamt 24 Konzerte. Okay, davon haben wir hier zwar nichts, aber zumindest gibt's bei uns die EP zur Tour immerhin vier Wochen früher zu erwerben.
Die CD bietet vier Audio-Tracks: Zwei neue Stücke - "Left To Die" und "Forces Realign" - jeweils in gewohnter Obituary Midtempo-Manier, wobei die Highlights der CD allerdings die beiden anderen Titel sind: Zum einen eine Coverversion von Celtic Frost ("Dethroned Emperor" - von deren Debütalbum "Morbid Tales" aus dem Jahre 1984), das sich ähnlich fies aus den Boxen quält (wie das Original), sowie zum anderen eine Neuaufnahme des nunmehr fast 20 Jahre zählenden eigenen Klassikers "Slowly We Rot", der - eventuell verlorener Charme hin oder her - in dieser Neueinspielung wirklich verdammt sauber und fett daherkommt. Abgerundet wird das Ganze durch einen recht amtlichen Videoclip zu "Evil Ways".
Mal abgesehen davon, dass diese EP mit rund 10 Euro nun nicht gerade ein Schnäppchen ist, und zu allem Überfluss die Titelreihenfolge auf dem Cover nicht mit der auf der CD übereinstimmt, ist "Left To Die" dennoch ein unverzichtbares Stück für jede Obituary-Sammlung. (maz)

7,5/10