Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials

PENTAGRAM - All Your Sins (DVD)

VÖ: 23. Februar 2015
Peaceville Records

Ich hätte es nicht tun sollen. Ich hätte mir meine Vorfreude auf den Pentagram-Auftritt beim diesjährigen Rock Hard Festival nicht mit dieser DVD mehr oder weniger zerstören sollen. Doch die Band selber kann vermutlich (hoffentlich?) nichts für diesen vollkommenen Griff ins Klo, der sich Doppel-DVD schimpft. Doch zuerst die Fakten: Auf den beiden Silberlingen gibt's mehr oder weniger komplette Gigs (neun an der Zahl) der Band aus den Jahren 1983 (als Pentagram noch Death Row hießen) bis 2014, mit jeder Menge Raritäten und unveröffentlichtem Material. Klingt doch soweit ganz gut? Eigentlich schon. Was ist an "All Your Sins" also nun so "schlimm"? Nun, diese Aufnahmen hätten definitiv besser unveröffentlicht bleiben sollen. Mir ist noch nie (!) eine DVD untergekommen, mit einer solch katastrophalen Qualität! Der Sound? Note 6! Mehr Rauschen und Brummen, als Musik - man erkennt die Titel kaum wieder, wenn sie nicht eingeblendet wären. Das Bild? Note 6! Jedes Billig-Smartphone erzeugt bessere Ergebnisse. Und nein, das alles hat rein gar nichts mit dem Alter der Aufnahmen zu tun, denn egal, ob 80er Jahre, 90er Jahre oder 2014 - die Qualität ist durchgehend schlicht und einfach absolut erbärmlich. Beim Oslo-Gig im Jahre 2012 wurde z.B. ein simpler Camcorder (?) scheinbar stumpf am Mischpult platziert und die "Aufnahme"-Taste betätigt - also eine einzige Kameraperspektive in miesester Bild- und Tonqualität und das für die Dauer eines ganzen Konzertes? Nein, danke! Das alles hat rein gar nichts mehr mit "Kult" oder "altem Charme" zu tun, das ist schlicht und einfach eine nicht auszuhaltende Zumutung. Diese DVD ist - deutlich gesagt - der allerletzte Müll (und zudem eine absolute Frechheit), von dem selbst die eingefleischtesten Fans dringendst (!) die Finger lassen sollten. Null Punkte für die eigentliche DVD-Umsetzung, ein Punkt für die Songs und ein weiterer Punkt für den Kultfaktor der Band. (maz)

2/10