Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

PRAYING MANTIS - Sanctuary

VÖ: 05. Juni 2009
Frontiers Records

An Sängern kann es scheitern. Forscht man mal nach, findet man bei den 1977 gestarteten Praying Mantis heraus, dass sich schon über zehn (!) Herren das Mikro in die Hand gaben. Uff. Ob das jetzt nun wirklich der Grund ist, dass die Band um die Gebrüder Troy nie mehr als eine unterbewertete NWOBHM-Band und heutzutage eher eine klasse Melodic Rock/Metal-Truppe sind, lassen wir mal dahin gestellt. Album Nr. 8 unterstreicht auf jeden Fall Letzteres. Da spannt sich der Bogen von reinstem AOR-Futter ("Highway"), über klassische Uptempo-Rocker ("Touch The Rainbow" - mit schönem Chorus / "So High"), zurück zu schmusigem Leichtkitsch ("Tears In The Rain") bis zu Melodic Metal-Verwandtem (der zügige Opener "In Time"). Eine Offenbarung oder gemäß dem Albumtitel ein Heiligtum ist "Sanctuary" zwar nicht, es klingt aber schön authentisch und nicht verkrampft altbacken. Die Herren mögen einfach die Musik, die sie machen. Und sie machen sie gut. (sw)

7,5/10