Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

PUNGENT STENCH - For God Your Soul... For Me...

...Your Flesh (Re-Release)

VÖ: 16. März 2018
Dissonance Productions

Im Original erschien dieses Schmankerl hier bereits vor Anbeginn der Zeit, also im letzten Jahrtausend. 1990 platzte der Extrem-Metal aus allen Nähten und auch aus Österreich kam neben Disharmonic Orchestra etwas ziemlich Nettes: Pungent Stench.
Die drei Jungs aus Wien kreierten ihren ganz eigenen Stil und machten schon mit diversen Demos und Split-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam. Ihr legendäres Debüt erblickte dann über Nuclear Blast (damals noch jung und unverbraucht) das Licht der Welt und kommt nun mit allerlei Livedarbietungen erneut unter die Leute. Kurz bevor die Szene ein Jahrhundertalbum nach dem anderen herausrotzte, merkte man den Protagonisten noch das kindliche, unbedarfte Handeln an. Alles war roh, dreckig und machte einfach nur Spaß. Pungent Stench zeichneten sich durch sehr morbiden Humor und eine wilde instrumentale Mischung aus, die immer Wiedererkenungswert hatte bzw. noch heute hat. Das Debüt war gespickt von groovenden Death Metal-Walzen, Crust/Punkroots und dem unnachahmlichem Geröchel des Herrn Schirenc. Über Songs wie "A Small Lunch", "Just Let Me Rot" oder "Bonesawer" braucht man nicht wirklich viele Worte verlieren. Die Wiener konnten hier schon einiges, das Beste sollte aber erst noch kommen. (oem)

8,5/10