Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

RAM / PORTRAIT - Under Command (Split)

VÖ: 05. Dezember 2014
Metal Blade

Zwei erstklassige Schwermetall-Bands aus Schweden, je ein neuer Song, eine Cover-Version der anderen Band und ein zusätzliches Cover einer Klassiker-Band. Warum? Weil es einfach Spaß macht! Richtig so.
RAM starten mit "Savage Machine", einem deftigen und punktgenau treffenden Headbanger, der bestimmt so manchem Priest-Fan auf "Redeemer Of Souls" gefehlt hat. Das Portrait-Cover "Welcome To My Funeral" wird mit ein paar Chören aufgepeppt, fällt aber etwas ab. Mit "Creatures Of The Night" von KISS haben sich RAM ein schönes Schmankerl ausgesucht, was sich bestimmt auch mal live gut macht.
Portrait liefern mit ihrem eigenen "Martial Lead" gemäß dem Konsens des aktuellen Albums "Crossroads" ein vielschichtiges Stück ab, welches ab dem zweiten, dritten Durchlauf erst so richtig seine Langzeitwirkung entfaltet. Ein kleines Juwel. Mit dem RAM-Cover "Blessed To Be Cursed" wagen sie sich etwas in die straighte Richtung, was der Band aber auch gut zu Gesicht steht. Mit "Aggressor" der kanadischen Legende Exciter lassen sie abschließend sogar richtig sie Sau raus. Mal sehen, wie sich das auf Zukünftiges auswirkt.
Fazit: "Defizite" gibt es nicht und sind - wenn überhaupt - nur auf persönliche Geschmäcker zurückzuführen. "Under Command" läuft in einem Guss durch und gehört in jede gut sortierte Classic Metal-Sammlung. (sw)

8,5/10