Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

RANDY PIPER'S ANIMAL - Violent New Breed

VÖ: 25. August 2006
Deaf & Dumb

Hoppla, sind das W.A.S.P. auf dem Wege der Besserung? Nicht ganz. Die Ähnlichkeiten: 1.) Randy Piper ist als erster Gitarrist und Mitbegründer von W.A.S.P. bekannt. 2.) Sänger Rich Lewis kann verdammt nach Blackie Lawless klingen, wenn er es drauf anlegt. 3.) Fast alle Songs klingen nach dem Fahrwasser des Originaldampfers - nur eben 2006 eingespielt. Dabei hat man schon ein Händchen für Songs, die sofort im Ohr hängen bleiben, bloß leider nicht über die Gesamtspielzeit. Aber jedenfalls gibt es keine Totalausfälle und somit hebe ich gerne den Daumen für eine weitere gute Scheibe, die sich bestens zum Auto fahren eignet. Und W.A.S.P.-Fans dürften sich wegen/nach den letzten Lawless-Releases mit Sicherheit über "Violent New Breed" freuen. (sw)

7,5/10