Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials

RHAPSODY OF FIRE - The Eighth Mountain

VÖ: 22. Februar 2019
AFM Records

Eine Rhapsodie war ursprünglich ein von griechischen Wandersängern, den Rhapsoden, vorgetragenes Gedicht oder Teil einer Dichtung. Heute versteht man unter einer Rhapsodie ein Vokal- oder Instrumentalwerk, das an keine spezielle Form in der Musik gebunden ist. Vornehmlich in der klassischen Musik beheimatet. Was passiert, wenn man eine Rhapsodie mit Feuer verbindet, zeigen Rhapsody Of Fire, in früheren Zeiten hieß die Band einfach Rhapsody. Wie in der Definition beschrieben, verbinden Rhapsody Of Fire mystische Sagen mit orchestralen Klängen und würzen das Ganze mit zünftigem Power Metal. Mitwirkend an der Umsetzung der Kompositionen, sind das bulgarische Nationalorchester, ein zwanzig Sänger umfassender Chor und mehrere Solisten mit mittelalterlichen Instrumenten. Was dabei herauskommt, ist nichts Anderes als bombastisch, anders kann man es nicht umschreiben. Wie immer bei Musik, stellt sich die Frage, mag man oder mag man nicht? In diesem Fall in besonderem Maße! Hier einen Anspieltipp zu nennen, wäre sinnlos. Man kann anspielen was man möchte, es findet sich immer im Gehör. Ich finde es gut, ich bin ein Fan von bombastischer Musik. (stl)

8/10