Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

ROSE TATTOO - Live In Brunswick

VÖ: 24. November 2017
Golden Robot Records

1982, Deutschland verliert das Fußballweltmeisterschaftsendspiel in Spanien gegen Italien (wird in Russland sicher nicht passieren), Nicole gewinnt den Eurovision Contest, Abba lösen sich auf, Michael Jackson veröffentlicht "Thriller" und Rose Tattoo stehen im Bicycle Club in Brunswick live auf den Brettern. Was diese Ereignisse miteinander zu tun haben, außer das sie im Jahre 1982 stattfanden? Nichts, aber mir ist kein besserer Anfang eingefallen. "Live In Brunswick 1982" erklingt und ich schließe die Augen, die Pubrockszene in Down Under ist in vollem Gange, ich betrete den Bicycle Club, während Rose Tattoo mit "Out Of This Place" starten. Es ist so verdammt heiß in dem Laden, dass mir nach zehn Sekunden der Schweiss den Rücken runterläuft. Niemand hat zu dieser Zeit ein Handy in der Hand, um zu posten, wo er ist, mit wem er hier ist, was er trinkt, ob er aufs Klo muss, oder wo er gleich hin will, gute alte Zeit. Rose Tattoo spielen in ihrer klassischen Besetzung mit Angry Anderson, Pete Wells, Bob Riley, Gerodie Leach und Dallas "Digger" Royall die Highlights ihrer ersten drei Alben und lassen nur "Nice Boys" weg (warum auch immer). Dreckiger, ehrlicher Blues Hardrock mit der unverkennbaren Slide Gitarre wird hier von der Band gearbeitet. Angry Anderson klingt wie ein angepisster Strassenköter, der Klang ist roh und organisch, Soundfetischisten werden wahrscheinlich den Kopf schütteln, ich wiederum empfinde es als authentisch - genau so wird es an diesem Abend geklungen haben. Ich zünde mir eine Zigarette an und schade auch meinen Mitmenschen, hier ist das noch erlaubt. Den Typen hier, die ihre Bikes vor der Tür stehen haben würde das wohl auch kaum einer verbieten. "Scarred For Life" erklingt zum Schluss, das Wasser tropft von der Decke, ich bin ausgepumpt und tiefenentspannt ... und eingeschlafen. Warum sollte sonst das Krümelmonster in Brunswick auftauchen und mich nach Keksen fragen? Ich stehe auf und schaue aus dem Fenster, wäre doch cool, wenn da jetzt ein DeLorean stehen würde und Marty Mc Fly aussteigt, Brunswick 1982, da wollte ich immer schon einmal hin. Für alle "Zurück in die Zukunft"-Nerds, ich weiß, dass die Zeitreisen in den Filmen ortsgebunden sind. War ja auch nur ein Gedanke. (tf)

8/10