Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

SANCTIFICATION - Black reign

VÖ: 10. Juli 2009
Pulverised Records

Es ist nichts Neues - in Skandinavien sind alle Musiker verwandt und verschwägert. Die Schweden von Sanctification können froh sein, dass sie solch exquisites Material in diese Rillen gelasert haben. Denn entgegen dem leicht verwirrenden "wer spielt noch in welcher Band"-Spiel sind die neun Songs auf ihrem zweiten Album "Black Reign" ganz schön gradlinig ... und so unbarmherzig vor die Kauleiste gekloppt, da bangt der Death Metal-gestählte Nacken im Dreieck. Ohne Beispiele nennen zu müssen (ernsthaft!), darf hier jeder Fan von Morbid Angel (viel), Deicide (auch), Cannibal Corpse (weniger) oder Hate Eternal (entfernt) bedenkenlos zugreifen. Ohne Kompromisse wird 30 Minuten lang geiler Florida-basierender Death Metal mit gelegentlicher Alt-Schweden-Schlagseite geboten, der keine Tiefpunkte, sondern nur Treffer kennt. Basta.
Und wen es interessiert: Der aktuelle Drummer spielt bei Dark Funeral (auf "Black Reign" hört man, warum), die Gitarristen sind beide auch bei In Battle tätig und neuer Frontmann (nach diesen Aufnahmen dazu gestoßen) ist Emperor Magus Caligula von Dark Funeral. Ergo - alles Leute, die genau wissen was sie tun. Das hört man! (sw)

8/10