Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

TAAKE - Noregs vaapen

VÖ: 30. September 2011
Dark Essence Records

Verdammt! Da wird wieder ein ganzer Haufen Leute sagen: Oh wie fein, Taake haben sich positiv weiterentwickelt! Aber ich will keinen Black and Roll, keine neuen Einflüsse, keine Tempowechsel und ganz bestimmt will ich kein Banjo hören (so geschehen im Song "Myr"). Versteht mich nicht falsch, "Noregs Vaapen" ist eine richtig gute Scheibe, aber eben nicht das, was ich von Taake erwarte.
Unterstützung hat sich Hoest übrigens von Nocturno Culto (Darkthrone), Attila Csihar (Mayhem), Demonaz (Immortal) und Skagg (Gaahlskagg, Deathcult) geholt. Und damit komme ich auch gleich zum Positiven an der Scheibe: Der Gesang. Der ist nämlich noch richtig böse, kalt und schwarz.
Also, mein Fazit: Black and Roll mit genialem Black Metal Gesang. Ich würde gerne mal alle eben aufgeführten Black Metaller "Back to the roots" schicken! Verdammt! (st)

7/10