Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

THE SPIRIT - Sounds From The Vortex

VÖ: 13. Oktober 2017
Eternal Echoes

Fans des schwedischen "No Fashion"-Sound - aufgemerkt! Schon das zweieinhalbminütige Intro und ganz besonders die Einleitung zum Song "The Great Mortality" dürfte Dissection-Fans wachrütteln. Der Rest des Albums natürlich auch. Die Truppe aus Saarbrücken macht gar keinen Hehl daraus, welcher Ära sie zugeneigt ist und geht 38 Minuten lang sehr leidenschaftlich und Genre-verbunden zu Werke. Den Fehler, altbacken zu klingen, machen sie erst gar nicht, was schon die knackige Produktion aus den Iguana Studios zeigt. Was mir persönlich fehlt, ist ein wenig Mut zum Risiko in Sachen Gitarrenarbeit. Ich vermute, dass langjährige Die Hard-Fans des Genres die eine oder andere Melodie bzw. Open Strings-Passage schnell erraten, wenn sie sich dann schlussendlich aus den Boxen erhebt. Dennoch sind Songs wie das genannte "The Great Mortality", "The Clouds Of Damnation" oder "Illuminate The Night Sky" ganz objektiv betrachtet, gute, griffige Songs einer Band, die sich in Zukunft noch entwickeln wird. Wir reden hier schließlich von einem Debüt, welches in dieser Funktion einem genretechnisch vergleichbaren Debüt-Album wie "Devoid Of Light" von UADA aber noch nachsteht. (sw)

7,5/10