Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

UNISONIC - Live In Wacken

VÖ: 21. Juli 2017
earMUSIC

Mein Freund Al Bundy sagte mal sinngemäß: "Geschummelt hast du erst, wenn du erwischt wirst."
Nun, dank der üblichen Privatvideos im Netz habe ich Unisonic mit dem Ergebnis "erwischt", dass "Live In Wacken" dezente Schönheitszusätze verabreicht wurden, bei denen man nicht mal von echten Korrekturen reden kann. Und das fiel mir gerade in einem nicht erwarteten Bereich auf - dem Gesang von Michael Kiske. Leute, der knappe Fuffziger (!) ist ein Weltklassesänger und kann immer noch aus dem Stand top abliefern. Keine Ahnung, wer schlussendlich der Verantwortliche ist, aber es hätte einfach nicht Not getan und schadet dem Michael eigentlich eher. Vergleicht einfach mal die Versionen von "March Of Time" im Detail.
Interessanterweise ist das auch der einzige Song mit einer richtigen Ansage. Der Rest hat gar nix oder kurze "Waaackeeen"-Aufmerksamkeitserreger … schwer zu glauben, dass das die einzige Kommunikation gewesen sein soll.
Nun die übrigen Fakten. Der Sound ist (natürlich) super, die Band top und tight und Kiske eh nicht von dieser Welt. Song-Fokus liegt auf dem Zweitwerk "Light At Dawn", vom Debüt hätte man meinetwegen gerne "Star Rider" gegen "Never Too Late" austauschen dürfen. Dass die ganz großen Helloween-Hits fehlen, ist wohl dem Umstand geschuldet, dass am selben Wochenende ja auch Hansen & Friends (also auch mit Kiske) sich dieses Fundus bedienten. "March Of Time" und "A Little Time" (mit coolem "Victim Of Changes"-Mittelpart - und ja, Kiske is the man!) tun es aber auch vorzüglich … plus Unisonic's "Helloween"-Nummer "Your Time Has Come" (*hüstel*).
Und jetzt verratet mir mal bitte, wie ich dieses Pro/Contra-Ding bewerten soll?! Zumal ja auf der DVD des limitierten CD/DVD-Digipaks von den zwölf vollwertigen Songs nur derer sechs vertreten sind. Angst davor, dass die Fans noch ein paar mehr "Schönheitszusätze" finden?
Ich habe mich schon auf dieses Album gefreut, muss beim Hören jetzt nur einfach mein Hirn ausschalten, dann wird es wohl schon gehen. (sw)

7,5/10