Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

V8 WANKERS - Got Beer?

VÖ: 26. April 2013
Steamhammer

Das ist doch mal ein Albumtitel ganz nach meinem Geschmack. Wobei ich mich natürlich frage, warum man Bier nun ausgerechnet mit dem Münchener Oktoberfest assoziieren muss (zumal die Band aus Offenbach kommt)? Das entsprechende Intro im Opener und Titelsong lässt jedenfalls schlimmes erahnen. Doch zum Glück geben die V8 Wankers nach diesen paar Schunkel-Sekunden wie gewohnt richtig Gas: Rassiger Highspeed Rock'n'Roll mit ordentlich Punk-Attitüde. Thematisch dreht sich einmal mehr alles um Musik, Autos, Spaß und Frauen - ach ja, und Bier natürlich.
Dieses bereits achte Album der Band klingt dabei jederzeit schön ruppig - dreckiger Punk'n'Roll, fernab von glattgebügelten Klischees. Mal mit Southern-/Desert-Flair ("Road Hog"), mal mit ein bisschen Surf-Einflüssen ("Frankie's Tiki Room"), dabei immer schön aber dezent prollig und natürlich jederzeit einen auf dicke Hose machen - während "Drowned In Tears" dann sogar wieder an Billy Idol erinnert. Man hat also ein bisschen experiment, ein paar neue Einflüsse verarbeitet und somit mehr Dynamik erschaffen - da wundert es dann auch gar nicht weiter, dass man der Band den Spaß auf diesem Album förmlich anhört. Auch wenn der Spaßfaktor in den Texten nach Bandaussagen deutlich zurückgefahren wurde, gibt es immer noch genügend Momente zum Augenzwinkern - nicht nur im rassigen "She's Nitro", das der Pornodarstellerin (und Shootingstar) Lena Nitro gewidmet wurde.
"Got Beer?" ist purer Rock'n'Roll - dynamisch, dreckig, mitreißend und irgendwie auch feucht-fröhlich. (maz)

7,5/10