Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

VASTUM - Carnal Law (Vinyl Re-Release)

VÖ: 10. März 2017
20 Buck Spin

Rückblickend hätte das letzte Vastum-Album "Hole Below" (2015) bestimmt auch einen halben Zähler weniger verkraftet - also 7,5 Punkte. Man ist schon mal gönnerhaft, wenn man gut drauf ist, oder? Gleiches trifft auch auf das Erstwerk "Carnal Law" aus dem Jahr 2011 zu, welches nun via 20 Buck Spin nochmal als Vinyl in die Runde geworfen wird, nachdem die damaligen 500 Einheiten alle einen Besitzer fanden.
Geboten wird gefälliger Death Metal, fernab von Blastbeats und Speed-Exzessen, dafür mit gelegentlich hart gebremsten Offbeats, die dadurch aber einen Groove entwickeln. Riffmäßig im Fahrwasser von Obituary, respektive alten Six Feet Under und Bolt Thrower, jedoch eben bei Weitem nicht so treffsicher. Dazu eben das Ding mit der Tagesform. Ich als Death Metal-affiner Freak finde leichten Zugang zu "Carnal Law", weil die Vorliebe eh da ist und wir Death Metaller freuen uns, wenn ein Album einfach amtlich old schoolig durchrumpelt. Dennoch kann das Fehlen von markanten Höhepunkten an einem schlechten Tag auch schon mal in Langeweile umschlagen. In solchen Fällen greifen dann aber wohl nur die Komplettisten zu. (sw)

7/10