Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

WAR FROM A HARLOTS MOUTH / BURNING SKIES - Split

VÖ: 02. Juli 2010
Lifeforce Records

Split-EPs sind eine interessante Sache, denn man bekommt für meistens wenig Geld neue Songs von gleich zwei Bands geboten. In diesem Fall von War From A Harlots Mouth (Berlin) und Burning Skies (Bristol, UK). Im ersten Moment fragt man sich vermutlich, warum man bei immerhin 9 Songs überhaupt noch von einer EP spricht ... ein Blick auf die Gesamtspieltzeit gibt Aufklärung: Knapp 17 Minuten. Alles klar!?
Von beiden Bands gibt es zu Beginn je drei Songs zu hören. Bei WFAHM fällt dabei vor allem das starke "The Shape Of Nothing To Come" auf, das gewohnt brachial im Mix aus Extrem Metal, Grind- und Hardcore durch die Boxen donnert. Burning Skies haben sich mehr dem Deathcore verschrieben, und prügeln sich herrlich aggressiv u.a. durch "Shitfarmer". Zusätzlich werden einem noch drei weitere interessante Stücke vor den Latz geknallt: WFAHM covern "RKD" von Burning Skies - und die wiederum covern "Fighting Wars With Keytars" von WFAHM. Beide Songs tragen die unverkennbaren Handschriften beider Bands. Zu guter Letzt hat man den Titel "Trife Life" dann sogar gemeinsam "eingespielt", wobei dieser Titel gänzlich ohne Gitarren und Drums auskommt, und mehr als Freestyle-Spaßnummer anzusehen ist.
Alles in allem eine klasse Veröffentlichung, ein Pflichtkauf für Fans beider Lager, und für Freunde von modernem Extrem Metal. Was am Ende bleibt, sind die drei großen B's: Berlin + Bristol = Brutal! (maz)

ohne Wertung