Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

WITHIN THE GIANT'S REACH - In The Beginning (EP)

VÖ: 11. Mai 2018

Das Debüt ist für jede Band ein riesiger Schritt. Es ist wie der erste Eindruck bei einem Blind Date, bei dem man sein Gegenüber von sich überzeugen möchte. Für Within The Giant's Reach heißt das, dass sie ihre EP "In The Beginning" präsentieren wollen und dabei sechs Songs eingepackt haben. Alle Songs bleiben dabei sehr eng im Djent-Bereich, was heißt: Gitarren mit viel ge-d-d-d-djente. Der Bass ist von den Gitarren kaum zu unterscheiden, bzw. wird komplett durch diese ins Abseits gestellt, was wahrscheinlich dadurch herauskommt, dass man bei seinen beiden 7-saitigen Gitarren zu 80% nur die jeweils tiefste Saite anschlägt. Ihr könnt es also schon ahnen, auf der instrumentalen Seite gewinnt man hier keinen Blumentopf. Alles schon gehört, alles schon gewesen. Und stimmlich? Abgesehen davon, dass viel zu oft das Versmaß nicht eingehalten wird (man prügelt zwei Silben an eine Stelle, an die nur eine gehört) ist auch der Text durch zu viele pseudo-coole Schimpfwörter einfach inhaltsleer. Auch die vokalen Techniken, die angewendet werden, überzeugen zu keinem einzigen Zeitpunkt. Manchmal wirkt es nicht mal so, als würde der Gesang überhaupt auf die Instrumente gepackt werden, sondern läuft eher zufällig nebenher. Ich kann leider nicht sagen, ob es daran liegt, dass es schlecht eingesungen wurde, oder schlecht gemixt und gemastered, jedenfalls ist es nicht sauber geworden und das hört man klar und deutlich. Und wenn man sich die EP so am Stück anhört, dann bleibt der große Knall irgendwie aus. Es wird einfach nichts geboten, was man als Hörer woanders vermisst. Langweiliger, immer gleicher Einheitsbrei, ohne eigenen Charakter, ohne Anspruch an sich selbst, ohne Raffinesse, ohne irgendetwas, das in mir nicht den Wunsch weckt, auf Skip zu drücken. Auf Tinder würde man nach links swipen, beim Blind Date auf eine geteilte Rechnung bestehen und bei eurer Musikanlage, da drückt man auf Skip. (zeo)

4/10