Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

ZERO MENTALITY - X (EP)

VÖ: 06. Dezember 2013
Let It Burn Records

Nicht nur der Titel der EP ist mit einem einfachen "X" schnell geschrieben, fast genau so schnell ist auch das Ende der EP erreicht, denn mit nicht einmal 13 Minuten ist sie wirklich zeitlich sehr knapp gehalten. Vier Songs ergeben das neueste Werk von Zero Mentality. Wobei auch das gelogen wäre, denn "For Myself" ist keine neuer Song, sondern der erste, den die Band je geschrieben hat - und das ist immerhin schon satte elf Jahre her. Ja, und so klingt der Song dann auch. Auch der Rest der EP ist nur wenig unterhaltsam. "Buergerliche Kaelte" klingt zunächst nach einem Song mit deutschem Text, was die Band tatsächlich ab und an auf vorherigen Alben verwendete, ist allerdings nur eine 5-minütige Metal-Fahrstuhl-Spielerei. Fünf Minuten gehen also instrumental drauf, zwei Minuten für den ersten Song, der wohl mehr ein Tribute der Band an sich selbst ist, als alles andere und die anderen beiden Songs sind bestenfalls Durchschnitt und Punkten maximal noch mit Metal-Soli, die irgendwie unpassend in die sonst simple Hardcore-Struktur der Songs gepresst wurden. Vielleicht ist das Ganze was für eingefleischte Fans, aber für jeden anderen reicht es hier insgesamt nicht einmal für ein durchschnittliches Hörerlebnis. (zeo)

3/10