Impressum Startseite
Reviews Interviews Live Specials Jobs

ZOMBIEFICATION - Procession Through Infestation

VÖ: 15. September 2014
Doomentia Records

Insider wissen schon längst, dass Zombiefication kein Death Metal Act ist, der einfach nur den alten Schwedentod hochleben last. Das mexikanische Duo hat bereits mit zwei Longplayern und einer EP bewiesen, dass man gewillt und fähig ist, trotz klassischer Death Metal Basis neue und interessante Akzente zu setzen … Überblendung zu "Procession Through Infestation". Schon die derben, nicht zu schnellen Blasts des Openers "Procession" hämmern dem Hörer mit Nachdruck die Message "Stand halten oder untergehen" ins Hirn. Vor diesem Album kann man sich nicht verstecken, nur wegrennen. Death Metal Cracks bleiben selbstverständlich und bekommen auf dem nunmehr dritten Langeisen eine morbide Horror-Atmosphäre geboten, die mich abermals (ja, da muss ich mich einfach wiederholen!) an meine erste Begegnung mit Entombed's "Clandestine" erinnert. "Crossing The Rite" oder das Paradebeispiel "The Never Ending Quest" sind massiver Death Metal Horror pur! Aber auch der Rest des Albums kann sich genau so hören lassen und beweist, dass Zombiefication in Zukunft noch einiges zu sagen haben werden. Wie ein "Hit" im Bandgewand ausfallen könnte, vermeide ich mal zu spekulieren. Doch genau dieses Quäntchen fehlt mir persönlich noch zur höheren Punktevergabe. Dennoch - geschicktes und forderndes Songwriting, sowie die Fähigkeit, unheimliche Bilder in des Hörers Kopf zu pflanzen, machen dieses acht Tracks umfassende Ritual namens "Procession Through Infestation" gemeingefährlich genug, um einen dauerhaften Platz im CD-Regal zu verdienen. Punkt! (sw)

8/10